Ausschreibungen der Stadtverwaltung

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über alle Ausschreibungen/ Veröffentlichungen (Immobilien/ Aussschreibungen nach VOB/VOL/VOF und  Zuschlagserteilungen sowie Stellenausschreibungen) der Stadtverwaltung Großröhrsdorf. Wählen Sie dazu die entsprechende Kategorie.

Immobilien
Nach VOB/ VOL/ VOF
Stellenausschreibungen
 
 

Vermietung und Verpachtung


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an untenstehenden Ansprechpartner:

Riffel, André

Wirtschaftsförderer/ Gebäude- und Liegenschaftsverwaltung

Rathausplatz 1
01900  Großröhrsdorf
(035952) 283 - 28
(035952) 283 - 50
E-Mail

Starke, Simone

Eigenbetrieb Großröhrsdorf, Sparte "Wohnungswirtschaft"

Rathausplatz 1
01900  Großröhrsdorf
(035952) 283 - 23
(035952) 283 - 50
E-Mail

Öffentliche Ausschreibung

Erneuerung Johann-Sebastian-Bach-Straße, Anschluss Pulsnitzer Straße
Straßenbauarbeiten



Beschränkte Ausschreibung nach VOB/A

Auftragsgegenstand: Tiefbauarbeiten
Auftraggeber: Stadtverwaltung Großröhrsdorf
Anschrift: Rathausplatz 1, 01900 Großröhrsdorf
Telefon: 035952 283-60
Fax: 035952 283-61
E-Mail: bauamt@grossroehrsdorf.de
Vorhaben: Energetische Sanierung Beleuchtung Melanchthonstraße Tiefbau
Ort der Ausführung: 01900 Großröhrsdorf
Art und voraussichtlicher Umfang der Leistung: 270 m Kabelgraben, 47 Montagegruben
Voraussichtlicher Ausführungszeitraum: Oktober, November 2018
Auftragsgegenstand: Elektroarbeiten
Auftraggeber: Stadtverwaltung Großröhrsdorf
Anschrift: Rathausplatz 1, 01900 Großröhrsdorf
Telefon: 035952 283-60
Fax: 035952 283-61
E-Mail: bauamt@grossroehrsdorf.de
Vorhaben: Energetische Sanierung Beleuchtung Melanchthonstraße Starkstromanlagen
Ort der Ausführung: 01900 Großröhrsdorf
Art und voraussichtlicher Umfang der Leistung: 30 Leuchten, 22 Masten, 270 m Erdkabel
Voraussichtlicher Ausführungszeitraum: Oktober/ November 2018
Auftragsgegenstand: Sanierung Kirchstraße / - weg
Auftraggeber: Stadtverwaltung Großröhrsdorf
Anschrift: Rathausplatz 1, 01900 Großröhrsdorf
Telefon: 035952 283-66
Fax: 035952 283-61
E-Mail: birgit.ludwig@grossroehrsdorf.de
Vorhaben: Straßenbauarbeiten
Ort der Ausführung: 01900 Großröhrsdorf, Ortsteil Bretnig-Hauswalde, Deutschland
Art und voraussichtlicher Umfang der Leistung: - 700 m² in Asphaltschichten entfernen - 40 m² Natursteingroßpflaster ausbauen, Lagerplatz AG - 390 m Bewuchs hinter Bordsteinen schälen - 15 m Borde regulieren - 700 m² Asphaltschichten einbauen
Zweck der baulichen Anlage: Verkehrsanlage
Voraussichtlicher Ausführungszeitraum: Oktober/ November 2018
Frist für die Einreichung der Angebote: 13.08.2018, 11:30 Uhr
geforderte Eignungsnachweise: Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. geführt werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch die Vorlage der in der "Eigenerklärung zur Eignung" genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Die Angaben sind gemäß § 6a Abs. 2 VOB / A zu machen.
Ablauf der Zuschlags- bzw. Bindefrist: 15.09.2018
Nachprüfstelle: Landesdirektion Dresden VOB-Prüfstelle Stauffenbergallee 2 01099 Dresden Tel.: 0351/825 33 32

Beschränkte Ausschreibung nach VOL/A

keine aktuellen Ausschreibungen


Zuschlagserteilung

Beschränkte Ausschreibungen - § 20 Abs. 3 Nr. 1 VOB/A (Auftragswert über 25.000 EUR netto):

Erweiterung Aufstellfläche im Hofepark

Freilfläche Klinkenplatz, OT Bretnig

Instandsetzung Kirchweg, OT Hauswalde

Instandsetzung Teilbereich Krohnenbergstraße, OT Hauswalde


Freihändige Vergaben - § 20 Abs. 3 Nr. 2 VOB/A (Auftragswert über 15.000 EUR netto):

keine


Beschränkte Ausschreibungen - § 19 Abs. 2 VOL/A (Auftragswert über 25.000 EUR netto):

keine


Freihändige Vergaben - § 19 Abs. 2 VOL/A (Auftragswert über 25.000 EUR netto):

keine


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an untenstehenden Ansprechpartner:

Liebschner, Kathleen

Leiterin Bauverwaltung

Rathausplatz 1
01900 Großröhrsdorf
(035952) 283 - 64
(035952) 283 - 61
E-Mail

Stellenangebote der Stadtverwaltung Großröhrsdorf

Die Stadt Großröhrsdorf mit insgesamt ca. 9.600 Einwohnern sucht zum 01.03.2019
                                                         eine/n Sachbearbeiter/in Tiefbau (m/w/d)

in der Bauverwaltung.


Aufgabenschwerpunkte:

  • Planung, Ausschreibung, Bauleitung und Koordinierung kommunaler Straßen-, Tief- und Ingenieurbaumaßnahmen
  • Zusammenarbeit und Abstimmung mit Behörden und Trägern öffentlicher Belange
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Fördermittelanträgen
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben

Voraussetzung für die Besetzung der Stelle sind:

  • ein einschlägiges abgeschlossenes Universitäts-/Hochschulstudium oder   Fachhochschulstudium, Fachrichtung Bauingenieurwesen oder eine gleichwertige Ausbildung mit umfassenden Kenntnissen im Tiefbau

Wir erwarten von Ihnen:

  • Kenntnisse des öffentlichen Baurechts
  • Kenntnisse VOB, VOL, HOAI
  • selbständige und verantwortungsbewusste Tätigkeit
  • Teamfähigkeit und freundlicher Umgang mit dem Bürger
  • PKW-Führerschein
  • umfassende IT-Kenntnisse, insbesondere auf dem Gebiet des GEO-Informationssystems (Kf-lis)

Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 40 Stunden wöchentlich. Die Vergütung erfolgt nach TVöD.
Wenn Sie sich durch unser Stellenangebot angesprochen fühlen, schicken Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen, o.g. Nachweisen und lückenlosem Tätigkeitsnachweis bis zum 04.01.2019 an die
                 Stadtverwaltung Großröhrsdorf
                 Bürgermeisterin
                 Rathausplatz 1
                 01900 Großröhrsdorf

Hinweise:
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis über das Vorliegen einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist bitte in Kopie beizufügen.
Nach dem 04.01.2019 eingehende Bewerbungen können im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt werden.
Kosten, welche Ihnen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens entstehen, werden nicht übernommen.
Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Die Stadtverwaltung Großröhrsdorf bietet die Möglichkeit einer Ausbildung

zum/zur Verwaltungsfachangestellten

in der Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung.

Verwaltungsfachangestellte haben einen abwechslungsreichen Aufgabenbereich mit viel Kontakt zu Menschen, flexiblen Arbeitszeiten sowie aussichtsreichen Perspektiven für die Zukunft.

Voraussetzungen

  • guter Realschulabschluss oder Abitur,
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Sicherheit in der Rechtschreibung,
  • kommunikative und kooperative Fähigkeiten,
  • gute Umgangsformen, Kontaktfähigkeit,
  • Interesse an gemeindlichen bzw. öffentlichen Aufgaben,
  • Lernbereitschaft,
  • Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit,
  • großes Verantwortungsbewusstsein,
  • Interesse für die Stadtentwicklung von Großröhrsdorf

Aufgaben
Verwaltungsfachangestellte sind in allen Bereichen der öffentlichen Verwaltung tätig.
Im Rahmen ihrer Ausbildung lernen Sie die Büro- und Verwaltungsorganisation, das Personalwesen, das Haushalts-, Kassen- und Beschaffungswesen sowie die Arbeitsorganisation und die Bürowirtschaft kennen.
Verwaltungsfachangestellte bereiten Entscheidungen unter Anwendung der einschlägigen Rechtsvorschriften beispielsweise in Bereichen der Öffentlichen Sicherheit und Ordnung, im Kommunalrecht, Baurecht oder im Sozialhilferecht vor.

Ausbildung

  • Drei Jahre theoretische und praktische Ausbildung.
  • Die theoretische Ausbildung erfolgt im Blockunterricht im BSZ Zittau.
  • Die praktische Ausbildung findet in der Stadtverwaltung Großröhrsdorf statt.

Ausbildungsbeginn: September 2019

Bewerbungen können bis zum 28.12.2018 an folgende Adresse gesendet werden:
Stadtverwaltung Großröhrsdorf
Bürgermeisterin
Rathausplatz 1
01900 Großröhrsdorf

Hinweise:
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis über das Vorliegen einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist bitte in Kopie beizufügen.
Kosten, welche Ihnen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens entstehen, werden nicht übernommen.
Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.
Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Sigmund, Anna

Personalwesen

Rathausplatz 1
01900  Großröhrsdorf
(035952) 283 - 24
(035952) 283 - 50
E-Mail


Stellenangebote Großröhrsdorfer Unternehmen

Stellenangebote Großröhrsdorfer Unternehmen erhalten Sie in unserer Stellenbörse. Möchte Sie  - als Großröhrsdorfer Unternehmen - eine Stelleausschreibung auf unserer Internetseite veröffentlichen, wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner der Wirtschfaftsförderung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Riffel, André

Wirtschaftsförderer/ Gebäude- und Liegenschaftsverwaltung

Rathausplatz 1
01900  Großröhrsdorf
(035952) 283 - 28
(035952) 283 - 50
E-Mail

Stadtverwaltung Großröhrsdorf   Rathausplatz 1   01900  Großröhrsdorf