Die Westlausitz sucht für den diesjährigen Wettbewerb wieder nach Ihren Projekten

Am 01. April 2022 startete der diesjährige Westlausitz-Wettbewerb zum Thema „Verein(t) für die Westlausitz“. Gewürdigt und sichtbar gemacht werden sollen ehrenamtlich umgesetzte Projekte von Vereinen und Ehrenamtlern aus der Region.

Insgesamt stehen ca. 10.000 € als Preisgelder zur Verfügung.
Beiträge können in den folgenden Kategorien eingereicht werden:

- Mein Sportverein ist spitze!
Gesucht werden Sportvereine aus der Region, die ihre Arbeit mit und für die Menschen in der Region in besonderer Art und Weise umsetzen, z.B. indem sie Spaß an Bewegung wecken, kreativ und innovativ zur Vernetzung unterschiedlicher Generationen und Kulturkreise in der Region beitragen, Kinder und Jugendliche für die sportliche Aktivitäten begeistern, Männer und Frauen gleichberechtigt fördern, und/oder in den vergangenen Coronajahren aus der Not eine Tugend gemacht haben. Ihr Sportverein setzt sich auch außerhalb der Trainingszeiten für die Region ein, greift neue Sporttrends auf, konnte seine Schützlinge während der Lockdowns trotzdem animieren sich sportlich zu betätigen und/oder setzt sich für Integration ein? Dann bewerben Sie sich in unserem Wettbewerb!

- Das besondere Projekt für die Menschen in der Region!
Hier stehen bereits umgesetzte oder noch umzusetzende Projekte im Fokus, die in besonderer Weise den Zusammenhalt in der Region fördern und zur Vernetzung unterschiedlicher Generationen und Kulturkreise beitragen. Ihr Projekt verbindet Menschen, die sonst vielleicht isoliert wären, schafft Begegnungsräume für alle Generationen, ermöglicht den Austausch untereinander oder bietet neue Formen der Begegnung? Dann bewerben Sie sich in unserem Wettbewerb!

Bewerben Sie sich bis zum 31.07.2022 unter www.region-westlausitz.de in der Rubrik „Wettbewerbe 2022“.
„Der Wettbewerbe der letzten Jahre haben uns gezeigt, dass es viele tolle Initiativen in der Region gibt, die eine Anerkennung verdienen. Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder auf interessante Projekte.“, so Jens Krauße, Vorsitzender des Westlausitz e.V. und Bürgermeister von Großharthau.

Rückfragen zum Wettbewerb können gern an Frau Retzmann vom Regionalmanagement der Westlausitz (retzmann@region-westlausitz.de, Tel. 03528 41961039) gerichtet werden.

Stadtverwaltung Großröhrsdorf   Rathausplatz 1   01900  Großröhrsdorf