Stadtarchiv zog in neue Räume

Das Archiv der Stadt Großröhrsdorf ist umgezogen, und zwar in das Gebäude des Technischen Dienstes an der Adolphstraße 18.

Bereits im Frühjahr bereiteten die Technische Dienste die einstigen Räumlichkeiten der Bauverwaltung für den Einzug des Archives vor. Zunächst mussten Wände entfernt werden, um größere Räume zu schaffen. Die bestehenden Wände erhielten einen frischen Anstrich und weitere Regale wurden angeschafft. Gleichzeitig packte Archivarin Mandy Rinke bereits fleißig Akten und historische Unterlagen für den Umzug in Kisten. Zug um Zug wurden daraufhin mehr als 600 Umzugskisten von der Schillerstraße zum neuen Domizil transportiert und hier wieder einsortiert. Mittlerweile hat fast alles seinen Platz gefunden. Nach Ämtern in die verschiedenen Räumlichkeiten sortiert stehen nun die Ordner der Verwaltung in Reihe und Glied und ermöglichen damit den schnellen Zugriff auf vergangene Daten. Aber auch die historischen Unterlagen zur Stadtgeschichte haben ihren Platz in einem gesonderten Raum gefunden und dokumentieren hier ein Stück Großröhrsdorfer Geschichte. Mandy Rinke ist froh, dass hier ein adäquater Platz für das Schriftgut gefunden wurde.

Mandy Rinke beim Einräumen der Akten
Mandy Rinke beim Einräumen der Akten

Stadtverwaltung Großröhrsdorf   Rathausplatz 1   01900  Großröhrsdorf