Großröhrsdorfer Bürgerinnen und Bürger in Zahlen

Selbst wer kein Statistiker von Berufs wegen ist, erkennt es auf den ersten Blick: Die grafische Darstellung der Einwohnerstruktur für Großröhrsdorf stellt natürlich keine Pyramidenform (mehr) dar, obwohl diese Darstellung noch häufig in klassischer Weise als „Alterspyramide“ bezeichnet wird.

Abzulesen an dieser Statistik ist, dass die Einwohnerschaft in Großröhrsdorf im Schnitt immer älter wird. Für Großröhrsdorf ist der Altersdurchschnitt aktuell 47 Jahre. Im Schnitt sind die männlichen Einwohner 45 Jahre und die weiblichen 48 Jahre. Dies verdeutlicht auch die baumförmige Grafikstruktur mit sich nach unten hin verkleinernder Basis.

Zum 31.12.2020 zählte die Kommune Großröhrsdorf insgesamt 9.698 Einwohner,
davon 4.813 männlich und 4.885 weiblich. Die Stadt ist im Vergleich zum Vorjahr 2019 um 32 Einwohner gewachsen. Genauer betrachtet um 36 männliche Einwohner, da die Zahl der weiblichen Einwohner um 4 abgenommen hat. Davon lebten 5.915 im Stadtgebiet Großröhrsdorf (2019: 5.913), 763 in Kleinröhrsdorf (2019: 747), 2.177 in Bretnig (2019: 2.161) und 843 in Hauswalde (2019: 845).

Die Schwankungen in den Zahlen resultieren beispielsweise aus den natürlichen Faktoren wie Geburten und Sterbefälle, aber auch durch die Bevölkerungswanderung. Den 192 Sterbefällen (2019: 159) standen 79 Geburten 2020 gegenüber. Davon sind alleine 158 in Großröhrsdorf (2019: 130), 3 in Kleinröhrsdorf (2019: 5), 23 in Bretnig (2019:15) und 8 Einwohner in Hauswalde (2019:9) verstorben.

Die Geburtenzahl ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2 Geburten zurückgegangen. In Großröhrsdorf erblickten 46 Jungen und Mädchen das Licht der Welt (2019: 51). In den Ortsteilen Kleinröhrsdorf wurden 7 (2019: 5), in Bretnig 21 (2019: 18) und in Hauswalde 5 2019: 7) Geburten registriert. Die Geburtenrate sank somit leicht um 2,5 Prozent.

In Großröhrsdorf überwiegt nach wie vor der Zuzug. 2020 registrierte die Meldestelle 504 Zuzüge (2019: 547) und 359 Wegzüge (2019: 354).
Der Anteil der ausländischen Mitbewohner steigt nach dem sprunghaften Anstieg von 2015 leicht weiter. Mittlerweile lebten 222 Ausländer (2019: 197) in Großröhrsdorf und seinen Ortsteilen, 81 mehr als Ende 2015. Davon wohnten 138 Personen in Großröhrsdorf (2019:130), 14 in Kleinröhrsdorf (2019: 13), 69 in Bretnig (2019: 52) und 1 in Hauswalde (2019: 2).

Die Bevölkerungspyramide spiegelt sehr gut die Altersstruktur in Großröhrsdorf wider. Die Zahl der über 60-Jährigen ist relativ konstant geblieben. Diese Altersgruppe macht knapp 32 Prozent, also ein Drittel, der Einwohner in Großröhrsdorf aus. 3.129 wohnten demnach in Großröhrsdorf. Im Vergleich zu 2019 wonach 3.130 über 60-Jährige in der Kommune lebten. Die älteste Einwohnerin ist 103 Jahre alt, ein Bürger 101 Jahre und eine Bürgerin 100 Jahre. In diesem Jahr wird bzw. gab es noch drei weitere Jubilare mit 100 Jahren.
Der Anteil der unter 20-Jährigen stieg leicht auf 1.880 Personen (2019: 1.835), dies entspricht einem prozentualen Anteil von ca. 20. Den größten Anteil in der Bevölkerung von Großröhrsdorf bildeten die 20- bis 60-jährigen Einwohner mit 4.689 Personen (2019:4.701). Dies entspricht einem Anteil von ca. 48 Prozent.

Trotz Corona stiegen die Gewerbeanmeldungen 2020. Wurden 2019 noch 43 Gewerbe angemeldet, waren es 2020 bereits 50 Anmeldungen. Auch die Gewerbeabmeldungen sind rückläufig, so standen den Anmeldungen 53 Gewerbeabmeldungen (2019: 83) entgegen. Die meisten Gewerbeanmeldungen und -abmeldungen finden in Großröhrsdorf statt, 33 Anmeldungen (2019: 26) und 31 Abmeldungen (2019:31). In den Ortsteilen sieht es folgendermaßen aus: Kleinröhrsdorf 2 Anmeldungen und 3 Abmeldungen (2019: 3 zu 4), Bretnig 13 Anmeldungen und 18 Abmeldungen (2019: 10 zu 30) und in Hauswalde 2 Anmeldungen und 1 Abmeldung (2019: 4 zu 4).


Erfreulicherweise schreckte das vergangene Jahr 2020 die Bürgerinnen und Bürger der Stadt nicht vom Heiraten ab. 2020 gaben sich 57 Eheleute das Ja-Wort (2019: 48), Tendenz steigend.

Alterspyramide

Stadtverwaltung Großröhrsdorf   Rathausplatz 1   01900  Großröhrsdorf