20 Jahre betreibt Ines Mager die Postagentur in Großröhrsdorf

Auch Bürgermeisterin Kerstin Ternes gratulierte ihr zum 20jährigen Jubiläum und wünschte ihr weiterhin viele treue Kunden.

Kunden geben ihre Pakete und Briefe auf, Briefmarken werden gekauft und Geld wird vom Konto abgehoben, dazwischen klingelt noch das Telefon – Ines Mager bleibt ruhig, berät kompetent, nimmt die Pakete entgegen und bereitet diese für den Versand vor. Seit 20 Jahren betreibt sie nun bereits die Postagentur in Großröhrsdorf.
Ines Mager bezeichnet sich selbst als „Postkind“, denn auch ihre Eltern arbeiteten bei der Post. So war es für sie keine Frage, hier in die Lehre zu gehen. Danach war sie als Vertretung in vielen Filialen in der Region tätig und half einigen Geschäftsstellen beim Neustart als Postagentur. Dank dieser Erfahrung entschied sie sich, die Filiale in Großröhrsdorf zu übernehmen, als vor 20 Jahren die Post für zahlreiche Filialen Agenturbetreiber suchte. So startete die damals 29 Jahre junge Frau am 12. Mai 1999 in die Selbstständigkeit.
Sie selbst sagt: „diese Entscheidung habe ich nie bereut“. Sogar als sie ein halbes Jahr nach der Eröffnung überfallen und im hinteren Raum gefesselt zurückgelassen wurde, hatte sie keine Zweifel. Auch am nächsten Tag öffnete sie pünktlich ihr Geschäft.
Dass sie mit Herzblut dabei ist, nehmen auch ihre Kunden war und sind ihr dankbar für den Fortbestand der Post in Großröhrsdorf.

Auch Bürgermeisterin Kerstin Ternes gratulierte ihr zum 20jährigen Jubiläum und wünschte ihr weiterhin viele treue Kunden.zoom
Auch Bürgermeisterin Kerstin Ternes gratulierte ihr zum 20jährigen Jubiläum und wünschte ihr weiterhin viele treue Kunden.

Stadtverwaltung Großröhrsdorf   Rathausplatz 1   01900  Großröhrsdorf