Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum in Bretnig und Großröhrsdorf

An der Klinkenplatzkreuzung im Ortsteil Bretnig erstrahlt auch in diesem Jahr wieder ein herrlicher Weihnachtsbaum.

Die Weihnachtsbaumspende, eine stattliche Blautanne, kommt in diesem Jahr von Familie Schmidt, dafür ein herzliches Dankeschön!

Ein weiterer Dank geht an die Fa. Fehre Tiefbau GmbH aus Großröhrsdorf und die Großröhrsdorfer Agrargenossenschaft eG, welche bei der Aufstellung des Baumes und Anbringen der Beleuchtung tatkräftig unterstützten.

Weihnachtsbaum Bretnigzoom

Auch der Weihnachtsbaum von Großröhrsdorf fand bereits seinen Platz vor dem Rathaus. Stattliche 19,5 Meter misst der diesjährige Weihnachtsbaum von Großröhrsdorf beim Fällen am vergangenen Mittwoch. Natürlich etwas zu groß für den Rathausvorplatz, sodass die Tanne vom technischen Dienst auf eine Länge von 13 m gekürzt werden musste. Die Douglastanne der Familie Orphal wurde Anfang der 90er Jahre gepflanzt und da war noch nicht absehbar, dass sie einmal so eine stattliche Größe erreicht. Denn auf Grund eines späten Frostes im Frühjahr musste der Baum auf die Hälfte zurückgeschnitten werden. Dass er trotzdem eine so schöne Spitze und Form ausgebildet hat, freut Frau Orphal sehr.

Dieses Jahr war es für den Technischen Dienst und den Kranführer eine kniffelige Angelegenheit, die Tanne aus dem Vorgarten an der Rathausstraße heraus zu dirigieren. Angrenzende Häuser und eine Fernsehleitung, die durch die Krone führte, erschwerten das Fällen und den Abtransport.

Umso schöner erstrahlt die Tanne nun mit Hilfe von 120 LED-Lampen und wird in den kommenden Wochen den Rathausvorplatz schmücken. Die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt am 2. Adventswochenende laufen also auf Hochtouren.

Herzlichen Dank an Familie Orphal für diesen schönen Baum.

Weihnachtsbaum in Großröhrsdorfzoom

Stadtverwaltung Großröhrsdorf   Rathausplatz 1   01900  Großröhrsdorf