Modern und zugleich traditionsbewusst lädt das „Webstübchen“ zum Schlemmen ein

Im Frühjahr war es noch eine Idee und nun haben sie ihr eigenes kleines Café / Restaurant eröffnet. Das Webstübchen, im Domizil „Alte Weberei“ Bandweberstraße 105 a, feierte am Sonntag, den 1. Dezember, seine Eröffnung.

Begrüßt wurden die zahlreichen Gäste mit weihnachtlicher Musik und selbst gemachten Glühwein. In geselliger Runde wurden Snacks und Fingerfood aus der Küche gereicht.

Die zwei Betreiberinnen des Webstübchen, Alice Gäbler und Nicole Haase, arbeiteten bereits Seite an Seite in der Festplatzgaststätte. Warum also nicht gemeinsam den Schritt in die Selbständigkeit wagen. Ein Objekt war schnell gefunden und Familie und Freunde unterstützten tatkräftig beim Ausbau.

Das Webstübchen hat, bis auf den Ruhetag am Donnerstag, täglich von 11.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Ab 11.00 Uhr bietet das Restaurant Mittagessen á la Card an und ab 14.00 Uhr können die Gäste Kaffee, Kuchen und Eis oder auch mal einen kleinen „Snack“ bestellen. Bei gedimmtem Licht und in gemütlicher Atmosphäre wird von 17.00 bis 22.00 Uhr Abendessen angeboten. Die Karte des Webstübchen ist gut bürgerlich, traditionell mit der ein oder anderen Besonderheit. „Wir wollen die alten Gemüsesorten aus dem Keller holen, wie beispielsweise Wirsingkohl. Oder Weißkraut, aus dem man ein schönes Schmorrkraut machen kann.“ so Nicole Haase, die erfahrene Köchin. Die Speisen werden liebevoll angerichtet, „denn das Auge isst schließlich mit!“, meint Alice Gäbler, die gelernte Restaurantfachfrau. Das spiegelt sich auch in der Einrichtung des Gastraumes wider. Die modernen Möbel werden ergänzt durch alte Erbstücke, hier eine Kommode der Oma, da ein alter Kerzenleuchter des Opas – und genau das macht den Charme des Webstübchen aus.

Das Restaurant bietet Platz für 40 Gäste und kann ebenso für Familien- oder Firmenfeiern gemietet werden. Besuchen Sie gern einmal das Webstübchen und probieren Sie den „Armen Ritter“ (Geheimtipp).

Bürgermeister Stefan Schneider bei der Begrüßung der Restaurantinhaberinnen Alice Gäbler (li.) und Nicole Haase (re.)zoom
Bürgermeister Stefan Schneider bei der Begrüßung der Restaurantinhaberinnen Alice Gäbler (li.) und Nicole Haase (re.)

Stadtverwaltung Großröhrsdorf   Rathausplatz 1   01900  Großröhrsdorf