Brauereistraße zwischen Großmannstraße und Bahnhofstraße grundhaft ausgebaut

Die Brauereistraße zwischen der Großmannstraße und der Bahnhofstraße ist seit dem 27. Oktober für den Verkehr wieder freigegeben.

Die vorhandene Kopfsteinpflasterdecke wurde entfernt und durch Bitumen ersetzt. Zuvor musste jedoch der Untergrund großflächig ausgetauscht werden, um eine durchgängige Tragfähigkeit zu gewährleisten. Auf der nördlichen Straßenseite entstand ein normgerechter Gehweg mit Parkstreifen und auf der südlichen Straßenseite wurde eine Notgehbahn angelegt. Darüber hinaus erhielt der Straßenabschnitt zwei neuen Straßenlampen mit LED-Beleuchtung.

Durch die realisierten Einnahmen im Sanierungsgebiet „Stadtkern“ Großröhrsdorf kann diese Maßnahme mit einem Betrag von 81.900 € gefördert werden. Insgesamt belaufen sich die Kosten für den grundhaften Ausbau des Teiles der Brauereistraße auf rund 143 T€.

Anfang November soll die Baumaßnahme beendet sein, dann kann dieser Abschnitt der Brauereistraße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Die Brauereistraße erhält eine Asphaltschicht.zoom
Die Brauereistraße erhält eine Asphaltschicht.

Stadtverwaltung Großröhrsdorf   Rathausplatz 1   01900  Großröhrsdorf